Integraler Katalysator für Entwicklungen und Paradigmenwechsel - Integrale Dienstleistungen integrieren Wesentliches und erfüllen die neuen Anforderungen an Unternehmen und Menschen

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Integraler Katalysator für Entwicklungen und Paradigmenwechsel

    
Ihr Integraler Katalysator um die neuen Anforderungen
an Unternehmen, Menschen und Umwelt zu erfüllen

Katalysator (Katalyse) bezeichnet etwas, was zur Einleitung, Beschleunigung oder Lenkung von  Reaktionen eingesetzt wird und dabei selbst nicht verbraucht wird. Durch einen Katalysator wird die benötigte Energie, um den Übergangszustand zu erreichen, verringert, womit auch die für die Reaktion benötigte Energie kleiner wird. Im Körper werden beispielsweise Enzyme (als Katalysatoren) für die Verdauung eingesetzt.

Menschen, Ideen und Erfahrungen haben eine bedeutende katalytische Rolle. Ohne diese Katalysatoren würden bestimmte Entwicklungen und Prozesse u.a. an dem aufzuwendenden Schwellwert (siehe Bild) für den Übergang scheitern bzw. nur mit höherem eigenem Energieeinsatz vollzogen werden können.

Als Integraler Katalysator

  • beschleunigen wir eine Reaktion (erhöhen die Reaktionsgeschwindigkeit)

  • verringern wir die benötigte Energie, damit der Schwellwert  leichter überschritten werden kann

  • wirken wir selektiv (verwenden bestimmte Katalysatoren für bestimmte Reaktionen)


Unsere Fähigkeit, Integraler Katalysator zu  sein, ermöglicht u.a. nachhaltige Entwicklungen und Veränderungen von Menschen, Unternehmen, Prozessen, Systemen. Es ist unsere Absicht, unsere Fähigkeiten und Potenziale Wert schöpfend einzusetzen.

Katalysatorisch wirken beispielsweise unsere Fragen:

  • Was ist wirklich wesentlich in Business, Beziehungen, Leben, Entwicklung, ...?

  • Sind die Absichten und Ergebnisse sowohl des Unternehmens als auch der Menschen gleichermaßen berücksichtigt?

  • Entsprechen die Ergebnisse den Absichten?

  • Wiederholen sich bestimmte Themen immer wieder ohne förderliche Veränderung?

  • Wieviel Prozent nehmen bei Ihnen Wahrnehmung / Vision - Wissen / Wahl - Entwicklung / Anwendung jeweils ein?

  • Sind die Kommunikation sowie die Prozesse und Systeme geeignet, die beabsichtigten Ergebnisse zu erzielen?

  • Ist das erforderliche Wissen vorhanden und zeigt sich dieses auch im jeweiligem Verhalten?

  • Sind die Produkte und Dienstleistungen aktuell und werden angemessene Entwicklungen für die Zukunft betrieben?

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü